Ich gehe mit...ich bin agil...

Beim Pokern wäge ich meine Chance ab, prüfe den Einsatz und meine Karten - und gehe manchmal mit.

 

Nicht anders funktioniert das Arbeitsleben. Doch der Einzelpoker findet beim Einstellungs- und bei den Qualifizierungsgesprächen statt - das Mitgehen an einer anderen Stelle.

 

Unternehmungen und ganze Branchen sind von einer Dynamik ergriffen, deren Ausmass bisher nur einige Wenige nutzen können. Sie haben ein anderes Skill-Set. Ihre Fertigkeiten für den Arbeitsmarkt sind agil. 

 

AGIL, bzw. AGILITÄT - zwei Wörter, welche das nachhaltige Wirtschaftsmodell beschreiben. Zwei Wörter, welche eine Vielzahl von Unternehmen und Mitarbeitern vorerst ausschliesst.  Das neue Schlagwort wird sich in den nächsten Monaten in unseren Wortschatz fressen. Agile Softwareentwicklung, agiles Projektmanagement, agile Unternehmen.

 

Alle wollen es sein, doch kaum jemand in der Unternehmensführung oder dem HR fasst dieses heisse Eisen an. Doch nur heisses Eisen lässt sich formen.  Ich persönlich beginne damit, dass Wort CHANGEMANAGEMENT nicht mehr zu verwenden. Ich bin AGIL-Trainer. Mit meiner Arbeit bewirke ich, dass Sie veränderungsfähig und -willig werden - vorausgesetzt Sie haben ein Interesse daran.

 

Bereiten Sie sich vor, auf das was kommt. Welche Fertigkeiten werden in den nächsten Jahren wichtiger um ein marktfähiger Mitarbeiter zu sein. Wie wird aus meiner Unternehmung eine leistungsfähige, agile Workingzone? Schaffen meine Teams die Veränderung, heraus aus der Komfortzone der letzten Jahrzehnte in eine kooperative Wissensgemeinschaft?

 

Schaffen Sie mit mir Robustheit, klare Rahmenbedingungen, identifizieren Sie Ihre Leader. Befähigen Sie die Mehrheit, schaffen Sie Transparenz in Führung und Prozessen und stellen Sie sich den Widerständen von Anfang an.  Führen Sie den Paradigmen-Wechsel eng und konsequent zum Erfolg Aller.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0