So war meine Arbeitswoche

Arbeitsblatt: So war meine Arbeitswoche

Merken Sie das etwas in Ihrem Arbeitsalltag nicht so ist, wie Sie es wünschen? Starten Sie zu beobachten und zu notieren.

 

Wir arbeiten mit diesem Arbeitsblatt, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen. In einer gemeinsamen Auswertung und einigen anderen Vorarbeiten, finden Sie heraus, wo Sie aktuell Schwerpunkte setzen und welche Schwerpunkte Sie eigentlich besetzen wollen. Abgeschlossen wird dieser intensive Einzel-Workshop nach der Analyse mit einer Massnahmenplanung.

 

In 90 bis 120 Munten haben Sie Antworten und Massnahmen um Ihre Veränderung einzuleiten. Denn "«Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.« Albert Einstein"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0